Zum Inhalt [I]
Zur Navigation [N]
Kontakt [C] Aktuelles [2] Suchfunktion [4]
Ramadam_Moschee.jpg

pax christi wünscht segensreichen Ramadan

24. Mai 2017

Offener Brief des Geschäftsführenden Bundesvorstandes an die Muslime

Die brandstiftende Logik des Bösen gemeinsam überwinden


Liebe muslimische Geschwister,

in diesen Tagen des Ramadan richten Sie sich in besonderer Weise auf den barmherzigen Gott, den Allerbarmer, aus. Möge Gott Sie, Ihre Familien und Gemeinschaften segnen! Möge Er Ihnen und der ganzen Welt Frieden schenken!

In Zeiten gesellschaftlicher Polarisierung und Anfeindungen gegen Menschen aufgrund ihrer religiösen Beheimatung oder kultureller Herkunft stehen wir zusammen gegen Hetze und Ausgrenzung, gegen Gewalt und Terror. Der Weg der Barmherzigkeit und des Friedens ist uns – Christen und Muslimen – in unseren Heilgen Schriften gewiesen. Gott liebt die Friedensstifter. Papst Franziskus hat in seiner Ansprache am 24. April 2017 in Ägypten an die Teilnehmer*innen der internationalen Friedenskonferenz gesagt: „Und um der Barbarei derer, die Hass schüren und zur Gewalt aufhetzen, wirklich entgegenzutreten, ist es erforderlich, Generationen zu begleiten und heranreifen zu lassen, die auf die brandstiftende Logik des Bösen mit dem geduldigen Wachstum des Guten antworten: junge Menschen, die wie gut gepflanzte Bäume im Boden der Geschichte verwurzelt sind und nebeneinander in die Höhe wachsen und so jeden Tag die von Hass verpestete Luft in den Sauerstoff der Brüderlichkeit umwandeln.“

Ja, Koran und Bibel spornen uns an, die „brandstiftende Logik des Bösen“ zu überwinden und zu Bauleuten des Friedens zu werden, auf dass in Gottes Namen Geschwisterlichkeit unter den Menschen wachse. Gehen wir gemeinsam auf diesem Weg weiter!

Im Namen der internationalen Katholischen Friedensbewegung pax christi wünschen wir Ihnen eine besinnliche und erfüllte Zeit des Ramadan!

 

pax christi-Geschäftsführender Bundesvorstand

 

 

Dateien zum Download

Dateien zum Download