Zum Inhalt [I]
Zur Navigation [N]
Kontakt [C] Aktuelles [2] Suchfunktion [4]
Globalisierung Titel.jpg

Kommission Globalisierung und soziale Gerechtigkeit

Frieden hat eine soziale, ökologische, ökonomische, kulturelle und natürlich auch eine politische Dimension. Im Kontext kapitalistischer Globalisierung und der damit verbundenen neoliberalen Begleitmusik wurden die Karten für den Zugang zu den lebenswichtigen Gütern und zu gesellschaftlicher Teilhabe und politischer Macht neu gemischt.

Die pax christi-Kommission "Globalisierung und soziale Gerechtigkeit" befasste sich mit den ökonomischen, sozialen, kulturellen und politischen Dimensionen von Frieden. Dabei hat sie ein besonderes Augenmerk auf den strukturellen Zusammenhang von neoliberaler Globalisierung und Kriegen geworfen.

Die Kommission hat mit Ende des Jahres 2018 ihre  Arbeit beendet und wurde von der Delegiertenversammlung auf Wunsch der bis dahin verbliebenen Mitglieder nicht mehr neu eingesetzt. 

Die Aufgaben und die Arbeit am Themenfeld in pax christi allerdings bleiben. 


 

Kontakt