Zum Inhalt [I]
Zur Navigation [N]
Kontakt [C] Aktuelles [2] Suchfunktion [4]
Friedensräume-2.jpg

Gabi (1937-1943). Geboren im Allgäu. Ermordet in Auschwitz

28. Apr 2020 – 19:30 Uhr , friedens räume Villa Lindenhof, Lindenhofweg 25, 88131 Lindau

Lesung

Leo Hiemer, der Allgäuer Autor und Regisseur, stellt im Rahmen einer Lesung sein Buch „Gabi (1937-1943).
Geboren im Allgäu. Ermordet in Auschwitz“ vor. Gabi wuchs als Pflegekind auf einem Allgäuer Bauernhof auf, bis es mit fünf Jahren seiner Heimat für immer Lebewohl sagen musste. Seine Mutter war Jüdin. Obwohl katholisch getauft und trotz bester Kontakte zu Kardinal Faulhaber in München gab es für sie kein Entrinnen. Nach ihrer Ermordung wurde auch die ebenfalls getaufte Gabi deportiert. Das Kind starb in den Gaskammern von Auschwitz.
Leo Hiemer trägt nicht nur einige Kapitel aus seinem Buch vor, anhand von Bildern und Dokumente bringt er den Zuhörern die dramatische Geschichte um die kleine Gabi auch optisch näher.

Gertrud Fersch wird die Lesung mit improvisierten Klarinettenklängen umrahmen und begleiten.

In Kooperation mit der KEB, Kath. Erwachsenenbildung im Landkreis Lindau

 

Zeiten

  • 28. Apr 2020 – 19:30 Uhr

Adresse

  • friedens räume Villa Lindenhof, Lindenhofweg 25, 88131 Lindau

Kosten

Eintritt frei, Spenden erbeten