Zum Inhalt [I]
Zur Navigation [N]
Kontakt [C] Aktuelles [2] Suchfunktion [4]
Friedensräume-2.jpg

Töne und Texte

28. Jun 2020 – 16:00 Uhr , friedens räume Villa Lindenhof, Lindenhofweg 25, 88131 Lindau

Widerstand in der Tat

Die Spurensuche im Widerstand gegen das brutale Hitler-Regime führt auch zu dem Juristen und glühenden
Widerstandskämpfer Hans von Dohnanyi.
Johannes Grabher liest kurze Texte aus Buchveröffentlichungen und Selbstzeugnissen, die einen bewegenden
Einblick in das Leben und Wirken dieses mutigen, unerschrockenen Kämpfers gegen den Faschismus
geben, der sein aktives Handeln gegen die Tyrannei damit begründete: „Es war einfach der zwangsläufige
Gang eines anständigen Menschen“. Am Ende ließen Hans von Dohnanyi und Dietrich Bonhoeffer –
wie viele ihrer Mitstreiter – ihr Leben für ihre Überzeugung.
Mechthild Neufeld v. Einsiedel spielt dazu einfühlsame Musik aus dem 17./18. Jahrhundert auf historischen
Blasinstrumenten und wird von Johannes Grabher auf der Gitarre begleitet.

Johannes Grabher, Lustenau, Vorarlberg, lehrt als Diplom-Pädagoge, er ist ausgebildeter Rundfunksprecher.
Er moderiert Konzerte, Veranstaltungen und hält Lesungen.

Mechthild Neufeld von Einsiedel, Grabs, SG, Schweiz, erhielt an mehreren Musikhochschulen Deutschlands
ihre Ausbildung als diplomierte Kirchenmusikerin. Sie konzentriert sich auch auf verschiedene Tastenund
historische Blasinstrumente. Sie leitete das Renaissance-Ensemble „Fistulatores Werdenbergienses“.

Die Konzert-Lesung ist eine Benefizveranstaltung für die friedens räume.

In Kooperation mit dem Bildungswerk des KDFB-DV Augsburg e.V.

 

Zeiten

  • 28. Jun 2020 – 16:00 Uhr

Adresse

  • friedens räume Villa Lindenhof, Lindenhofweg 25, 88131 Lindau

Kosten

Eintritt frei, Spenden erbeten