Zum Inhalt [I]
Zur Navigation [N]
Kontakt [C] Aktuelles [2] Suchfunktion [4]
einverborgenesleben.jpg

Ein verborgenes Leben

12. Okt 2020 – 19:00 Uhr , Filmstation Gilching, Römerstraße 11, 82205 Gilching

Im Rahmen der diesjährigen Gilchinger Kulturwoche lädt die pax christi-Gruppe Gilching in Zusammenarbeit mit der Filmstation Gilching zu einem besonderen Film ein: Ein verborgenes Leben von Terrence Malick. Der Film erzählt die Geschichte des Franz Jägerstätter.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum Austausch und Gespräch u. a. mit jemanden, der die Witwe Jägerstätter noch kennenlernen durfte.

„Ausgezeichnet mit dem ökumenischen Filmpreis bei den letztjähri-gen Filmfestspielen von Cannes kommt der Film über den 2007 von der Kirche seliggesprochenen Innviertler Landwirt, Familienvater und Mesner jetzt auch bei uns ins Kino.
Der österreichische Bauer Jägerstätter hatte aus christlicher Überzeugung die Teilnahme am Zweiten Weltkrieg verweigert. Nach einem Todesurteil durch die NS-Justiz wurde er am 9. August 1943 wegen "Wehrkraftzersetzung" im Zuchthaus Brandenburg an der Havel mit dem Fallbeil hingerichtet.“

Trailor: https://www.youtube.com/watch?v=Y0ib2F4HODY

 

Dateien zum Download

Zeiten

  • 12. Okt 2020 – 19:00 Uhr

Adresse

  • Filmstation Gilching, Römerstraße 11, 82205 Gilching

Dateien zum Download