Zum Inhalt [I]
Zur Navigation [N]
Kontakt [C] Aktuelles [2] Suchfunktion [4]

Presseecho

pax christi in den Medien

Augsburger Allgemeine Zeitung (28.09.2017)
30 Jahre im Einsatz für den Frieden
Was Christian Artner-Schedler als Referent bei Pax Christi erlebt hat und warum er sich vom Papst bestärkt fühlt. Lesen Sie den gesamten Artikel hier.


domradio (21.06.2017)
Auf dem Prüfstand
Katholische Bischöfe beraten erneut über geplanten Sparprozess. Lesen Sie den gesamten Artikel hier.


domradio (07.04.2017)
pax christi zu Trumps Vergeltungsschlag in Syrien - "verhärtete Fronten" 
Ist Gewalt auf den mutmaßlichen Giftgasanschlag die richtige Antwort? Odilo Metzler von der katholischen Friedensorganisation pax christi sieht darin einen Rückschritt. Lesen Sie den gesamten Artikel hier.

Tagespost (31.03.2017)
Papst: Abrüstung ist ein "humanitärer Imperativ"
Frieden könne nicht auf Androhung "totaler Zerstörung" gründen - Militärbischof Overbeck bedauert vertane Chancen durch Bundesregierung. Lesen Sie den gesamten Artikel hier.

Deutschlandfunk (30.03.2017)
Auf verlorenem Posten?
Die Friedensbewegung pax christi kämpft um ihre kirchlichen Zuschüsse und damit ums Überleben. Dabei sind ethische Erkenntnisse angesichts von Terrorismus, Cyberwar und Drohneneinsatz gefragt. Lesen Sie den gesamten Artikel hier.

Frankfurter Rundschau (06.03.2017)
Schluss mit Waffenexporten
Aktionsbündnis demonstriert auf dem Römerberg für einen Wandel in der Rüstungspolitik. Lesen Sie den gesamten Artikel hier.

Main-Echo (23.02.2017)
pax christi rechnet mit Einbußen
Friedensbewegung: Verband appelliert an Bischöfe, Förderungsstopp zurückzunehmen - Treffen in Aschaffenburg. Lesen Sie den gesamten Beitrag hier.

Süddeutsche Zeitung (21.02.2017)
Zwei Prozent Zündstoff
Mehr Geld für das Militär? Ja, meint die Union. Bloß nicht, warnen katholische Verbände. Lesen Sie den gesamten Artikel hier.

katholisch.de (20.02.2017)
Verbände: Kritik an höheren Verteidigungsausgaben
Kanzlerin Angela Merkel will den Verteidigungsetat erhöhen. Der BDKJ nennt das ein Denken in "verteidigungspolitischen Mustern von vorgestern". Und auch pax christi übt scharfe Kritik. Lesen Sie den gesamten Artikel hier.        

Der Sonntag (19.02.2017)
„Fatales Signal“ bei stürmischer Weltpolitik
Wegen eines vermeintlichen Sparkurses der Diözesen soll die katholische Friedensbewegung PAX CHRISTI nicht mehr gefördert werden.

Bayern 5 (05.02.2017)
Kein mehr Geld für Friedensarbeit. 
"Pax Christi" ohne Zukunft ? Hören Sie den gesamten Beitrag hier.

Christ in der Gegenwart (Nr. 5 2017)
Bischöfe kürzen beim Einsatz für den Frieden
"Der bereits beschlossene Weg wird fortgesetzt."

Publikforum (Nr. 2 2017)
Sparen am Frieden
Die katholischen Bischöfe und ihre fragwürdigen Zeichen. 

Neues Ruhrwort (27.1.2017)
pax christi droht das Aus
Bischöfe streichen den existenziell notwendigen Zuschuss. Lesen Sie den gesamten Beitrag hier.

WDR 5 (22.01.2017)
Diesseits von Eden
Kein Geld mehr für pax christi? Hören Sie den gesamten Beitrag hier.

Kirche und Leben (17.01.2017)
Katholische Friedensinitiative wehrt sich gegen »verfehlten Akt«
Diözesen streichen 60.000-Euro-Zuschuss für »Pax Christi«. 

Neues Deutschland (17.01.2017)
Gestutzte Friedenstauben
Deutsche Sektion von pax christi beklagt drohende Mittelstreichungen durch die Diözesen. Lesen Sie den gesamten Beitrag und den Kommentar hier.

Süddeutsche Zeitung (16.01.2017)
Kategorie: unwichtig
Die Katholische Friedensbewegung Pax Christi bangt um ihren Zuschuss, den die Bischöfe komplett streichen wollen. Es geht zwar nur um 60000 Euro, angesichts der Kirchensteuereinnahmen ein Klacks. Aber es geht auch ums Prinzip.  Lesen Sie den gesamten Beitrag hier.             

Tagesspiegel (09.01.2017)

Eine Ladung Salz wird zum Streitgrund
Er wollte an einer Ausstellung in Jerusalem teilnehmen. Doch sein Material, eine Tonne Salz, hängt bis heute im Zoll fest. Könnte ja Sprengstoff draus werden. Eine Posse, nicht ganz unpolitischer Art. Lesen Sie den gesamten Beitrag hier.

Badische Zeitung (12.07.2016)
Boom beim Rüstungsexport hält an
Rekordwerte auch im ersten Halbjahr 2016 / Kirchen üben harte Kritik / Deutsche Friedensgesellschaft will Gabriels Rücktritt. Lesen Sie den gesamten Artikel hier.

domradio (05.07.2016)
Deutsche Rüstungsexporte für 2016 auf Rekordkurs Boomendes Waffengeschäft
Die Kirchen schlagen angesichts steigender deutscher Waffenexporte Alarm. Diese Politik sei "unverantwortlich". Die Bundesregierung trage dazu bei, dass Konflikte in der Welt verschärft werden. Sie fordern eine schärfere Exportkontrolle. Lesen Sie den gesamten Beitrag hier.

domradio (28.06.2016 - 10:00)
50 Jahre Einsatz für Frieden und Menschenrechte - Christine Klissenbauer
Lesen Sie den gesamten Beitrag hier.

Neues Deutschland (1.6.2016)
Halbzeit auf Friedenswiese
Schon zehn Wochen Proteste vor Atomwaffenstützpunkt.

Münchner Kirchenzeitung (24.04.2016)
Gegen das Töten
Wie pax christi mit der "Aktion Aufschrei" Waffenexporte bekämpft. 

kath.ch (23.04.2016)
Vatikanische Konferenz fordert Abschied vom «gerechten Krieg»
Die Taliban in Afghanistan, Gaddafi in Libyen, das Assad-Regime in Syrien und der Vormarsch des «Islamischen Staates»: Die Frage, ob die Anwendung von Gewalt aus christlicher Sicht erlaubt oder sogar ethisch geboten sein kann, ist derzeit aktueller denn je. Lesen Sie den gesamten Beitrag hier.

domradio (22.04.2016)
Abschied vom "gerechten Krieg"?
Kann militärische Gewalt aus christlicher Sicht zulässig sein? Die kirchliche Lehre sagt "Ja" - aber nur im Extremfall. Eine vom Vatikan mitorganisierte Konferenz sieht das anders. Lesen Sie den gesamten Beitrag hier.

zdf/Blog (22.04.2016)
„Gerechter Frieden“ statt „gerechter Krieg“
Verabschiedet sich die katholische Kirche von der Idee des „gerechten Kriegs“? Das könnte sein. In der vergangenen Woche hat im Vatikan eine Tagung stattgefunden, die in Deutschland kaum Beachtung fand, dafür in anderen Ländern durchaus heftige Reaktionen hervorgerufen hat. Lesen Sie den gesamten Beitrag hier.

Tagespost (18.04.2016)

Mauer und Zäune niederreißen

Er tat das in einer Botschaft an die Teilnehmer einer dreitägigen Konferenz zum Thema „Gewaltlosigkeit und gerechter Krieg“, die pax christi ... Lesen Sie den gesamten Beitrag hier.

Gloria TV (17.04.2016)
pax christi: Hoffnung auf einen gerechten Frieden
Boko Haram, Islamischer Staat, Bürgerkrieg in Syrien und im Irak. Was Papst Franziskus als „Weltkrieg in Etappen“ bezeichnet, ist ein komplexes Gemisch aus Kriegsschauplätzen und –parteien, wo es selten nur zwei Gegner oder klare Fronten gibt. Lesen Sie den gesamten Beitrag hier.

Radio Vatikan (15.04.2016) 
pax christi: Hoffnung auf einen gerechten Frieden
Angesichts dieser Krisen fordert die katholische Friedensbewegung pax christi gemeinsam mit Bischöfen, Priestern und Laien nicht weniger als ... Lesen Sie den gesamten Beitrag hier.

National Catholic Reporter (14.04.2016)
Landmark Vatican conference rejects just war theory, asks for encyclical on nonviolence
Landmark Vatican conference rejects just war theory, asks for encyclical on nonviolence. Lesen Sie den gesamten Beitrag hier.

Vatican Radio (14.04.2016)
Pope Francis Takes On ‘Just War’ Theory
Lesen Sie den gesamten Beitrag hier.

Lesen Sie den gesamten Beitrag hier.

The Independent.ie (14.04.2016)
Vatican conference urges end to doctrine of 'just wars'
Lesen Sie den gesamten Beitrag hier.

Post-Bulletin, Rochester, MN (14.04.2016)
pax christi puts pressure on Vatican to end its support for 'just wars

Radio Vatikan (12.04.2016)
Papstbotschaft: Nur Dialog überwindet derzeitigen Weltkrieg
Das schreibt der Papst in einer Botschaft an die Teilnehmer der Konferenz „Gewaltlosigkeit und gerechter Friede“ von Pax Christi International, die ... Lesen Sie den gesamten Beitrag hier.

domradio.de (12.04.2016)
Einsatz für "echten Frieden"
... die noch bis Mittwoch in Rom stattfindet und gemeinsam vom Päpstlichen Rat für Gerechtigkeit und Frieden und pax christi veranstaltet wird. Lesen Sie den gesamten Beitrag hier.

Catholic World News (12.04.2016)
Papal encouragement for Vatican conference questioning just-war theory
Lesen Sie den gesamten Beitrag hier.

Vatican Radio (12.04.2016)
Pax Christi promotes 'Just Peace' rather than 'Just War'
Lesen Sie den gesamten Beitrag hier.

Radio Vatikan (06.04.2016)
Begriff "gerechter Krieg" auf dem Prüfstand
Ziel ist es unter anderem, den Begriff vom „gerechten Krieg“ auf den Prüfstand zu stellen, heißt es in einer Aussendung von Pax Christi International; ... Lesen Sie den gesamten Beitrag hier.


Radio Vatikan (23.02.2016)

pax christi kritisiert „Geschäfte mit dem Tod“

Jahrelang war der Handel mit Rüstungsgütern, global gesehen, zurückgegangen – jetzt sind die Zahlen auf einmal wieder gestiegen. Vor allem in den Nahen Osten sind in den letzten Jahren deutlich mehr Waffen importiert worden, belegt der neue Bericht des Stockholmer Friedensforschungsinstituts Sipri. Lesen und hören Sie den gesamten Beitrag hier.

Bayrischer Rundfunk, Sendung Religion und Kirche (31.01.2016)
Ein Beitrag über die Augsburger Friedens Räume

Münchner Kirchennachrichten  
pax christi rät Soldaten zu Gewissensprüfung
Die katholische Friedensbewegung pax christi appelliert an das Gewissen deutscher Soldaten im Syrien-Einsatz. Lesen Sie den gesamten Artikel hier.

domradio (25.01.2016)

Befehl und Gewissen
Die katholische Friedensbewegung pax christi appelliert an deutsche Soldaten im Syrien-Einsatz. Die Freiheit des Gewissens sei durch kein anderes Grundrecht oder durch Gesetze einschränkbar. Der Einsatz der Bundeswehr sei zudem nicht zu rechtfertigen. Lesen Sie den gesamten Artikel hier

Südwestrundfunk, Landesschau aktuell (4.11.2015, 19.30 Uhr)
pax christi Bundesvorsitzende Wiltrud Rösch-Metzler im Interview mit der Landesschau aktuell im SWR zum Syrieneinsatz der Bundeswehr. 
Sehen Sie den gesamten Beitrag hier (ab Minute 4).   



domradio (26.11.2015)
pax christi zu möglichem deutschen Militäreinsatz in Syrien 
  "Ganz falsches Signal" Lesen Sie den gesamten Artikel hier.

Münchner Kirchenzeitung (29.11.2015)  
Zu den Terroranschlägen in Paris
Werte vermitteln und vorleben, ein Kommentar von Martin Pilgram, pax christi-Diözesanverband München. 
   
domradio (24.10.2015)
pax christi kritisiert Panzerlieferung nach Katar "Schlag ins Gesicht"
Die katholische Friedensbewegung pax  christi hat die Entscheidung der Bundesregierung zur Lieferung von Kriegswaffen an das Emirat Katar scharf kritisiert. Der Fuldaer Bischof Algermissen spricht von einem Skandal. 

domradio (8.10.2015)
"Der Friedensprozess ist gescheitert"
pax christi zu Ausschreitungen zwischen Israel und Palästina. Lesen Sie das gesamte Interview mit Wiltrud Rösch-Metzler hier.
   
Münchner Kirchenzeitung (20.9.2015)
„Selig, die Frieden stiften“
John Dear über seine „Spiritualität des gewaltlosen Widerstands“. 

evangelisch.de (4.9.2015)    
"Der letzte Nagel im Sarg Bethlehems"
Palästinensische Christen protestieren gegen Weiterbau der israelischen Sperranlage im Cremisan-Tal.


domradio.de (4.9.2015)
Christen protestieren gegen Weiterbau der israelischen Sperranlage
Die Proteste werden lauter: Die israelische Landnahme beim Bau der Sperrmauer im Cremisan-Tal rügen neben den betroffenen Palästinensern auch Kirchenvertreter und EU-Vertretungen.

Katholische SonntagsZeitung/Neue Bildpost (1./2.08.2015)
Nukleare Bedrohung heute - „Abrüstung ist nicht in Sicht“
pax christi-Bundesvorsitzende: Aktuell mehr Atomwaffen als zur Zeit des Kalten Kriegs
70 Jahre nach den Atombomben-Abwürfen auf Hiroshima und Nagasaki ist eine weltweite Abrüstung von nuklearen Waffen nicht in Sicht. „Die Atommächte weigern sich, die atomare Abschreckung aufzugeben“,  sagt die Bundesvorsitzende der Internationalen Katholischen Friedensbewegung pax christi in  Deutschland, Wiltrud Rösch-Metzler (kleines Foto), im Interview mit unserer Zeitung.

Bayern 2: Theo.logik (4.5.2015)
Friedenspolitik. Teurer Frieden! - Krieg als Lösung?
Umfrage. Warum gibt es noch immer so viel Krieg auf der Welt? / Rezepte für den Frieden. Was braucht es, damit die Welt friedlicher wird? / Christliche Friedensarbeit früher und heute. Das Beispiel pax christi / Alles nur frommes Gerede? Über den Sinn von Pazifismus und Friedensarbeit. Interview mit Thomas Rödl, Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte Kriegsdienstgegnerinnen / Südafrika und seine Philosophie des Ubuntu 

Neues Deutschland (23.3.2015)
Schwarz-Rot verteidigt saudisches Regime
Petitionsausschuss des Bundestags diskutiert Forderung nach grundsätzlichem Verbot von Rüstungsexporten
Zwischen Ankündigungen und praktischer Politik besteht oft eine große Kluft. Dies lässt sich derzeit bei der Rüstungsexportpolitik von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel beobachten. Lesen Sie den gesamten Artikel hier.

Reutlinger Generalanzeiger (24.03.2015)
pax christi: Rüstungsexporte eindämmen
Die Gründer der jungen Bundesrepublik wollten Friedfertigkeit im Grundgesetz festschreiben. Im Artikel 26 wird generell verboten, was dem Frieden schadet. »Heute ist Deutschland Europameister im Rüstungsexport. Wir liefern an Diktaturen und autoritäre Systeme. Diese Geschäfte mit dem Tod müssen endlich beendet werden«, sagt Verena Nerz, Expertin für Rüstungsexportfrage bei der katholischen Friedensbewegung pax christi. 

Rhein-Neckar-Zeitung (17.3.2015)
Hilfsorganisationen werfen UN-Sicherheitsrat Versagen in Syrien vor
New York (dpa) - 21 Hilfsorganisationen haben dem Sicherheitsrat der Vereinten Nationen völliges Versagen in der Syrien-Krise vorgeworfen. Den UN sei es nicht gelungen, die Menschen in dem Land zu schützen, hieß es in dem Bericht «Failing Syria» zum vierten Jahrestag des Beginns der Proteste, die schließlich zum Bürgerkrieg führten. Die 21 Gruppen - darunter Oxfam, World Vision, Pax Christi International, Save the Children und Handicap International - bewerteten ihren Syrien-Bericht als «katastrophales Zeugnis» für die UN. Lesen Sie den gesamten Artikel hier.

Osnabrücker Zeitung (16.03.2015)
pax christi Osnabrück engagiert sich gegen Waffenhandel                                                      
Erstmals wird ein Gesuch von pax christi gegen den Waffenhandel im Petitionsausschuss des Bundestages in einer öffentlichen Anhörung beraten. Dazu beigetragen haben auch 1300 Unterschriften aus dem Raum Osnabrück, wie Franz-Josef Lotte vom Regionalverband in einer Pressemitteilung schreibt. Lesen Sie den gesamten Artikel hier.   
              
Im Interview mit domradio: Die Bundesvorsitzende Wiltrud Rösch-Metzler (9.3.2015):
pax christi lehnt Pläne für EU-Armee ab
Angesichts der Spannungen mit Russland wirbt EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker für die Gründung einer gemeinsamen Armee in Europa. Die katholische Friedensinitiative pax christi lehnt das ab. Lesen Sie den gesamten Artikel hier.