Zum Inhalt [I]
Zur Navigation [N]
Kontakt [C] Aktuelles [2] Suchfunktion [4]

Friedensfragen

pax christi-Kongress

Gerechten Frieden weiterdenken: Von der Ethik der Gewaltkontrolle zum Ethos der Gewaltfreiheit.

Erinnern für die Zukunft

Geschehenes Unrecht darf nicht verdrängt werden. pax christi erinnert an die Opfer von Krieg und Gewalt und setzt sich für Menschenrechte und Versöhnung ein.

Gerechtigkeit

Armut, Reichtum und Ausbeutung hängen zusammen, weltweit und in Deutschland. pax christi beschreibt alternative Wege im und jenseits des Kapitalismus.

Friedens-Spiritualität

Feindesliebe statt Vergeltung ist der Grundgedanke christlicher Friedensethik. Als ökumenische Friedensbewegung in der katholischen Kirche verbindet pax christi Gebet und Aktion.

Kampagnen

Grenzerfahrung

Ökumenische Friedensdekade 2015.

Wir treten ein!

PRO ASYL: Für Flüchtlingsschutz – Gegen Dublin III.

Besatzung schmeckt bitter

Mit der bundesweiten Aktion "Besatzung schmeckt bitter" möchte die Nahostkommission von pax christi Verbraucher/innen darauf aufmerksam machen, dass Obst und Gemüse mit der Ursprungsangabe "Israel" …